lepup
2 WE

besser gehts nicht.

4.-6. August: Splash war angesagt. fiel zwar mehr oder weniger ins wasser. aber ein echter platscher schnürt die stiefel und stürzt sich ins lustige schlammleben. die créme de la créme der hip hop szene lässt einen warm werden. was kümmert einen dann das wetter. wenn jan delay die bongos trommelt und "irgendwie, irgendwo, irgendwann" trällert, oder seeed die dinger schwingen lässt, oder samy mit der philharmonie "zurück" ist kann einem das wasser von oben wirklich den buckel runterrutschen. apropos philharmonie... noch nie hab ich hip hop so groß erlebt. "simon says" mal mit echten streichen... was für ein erlebnis. und mit höppi² und hannibell rockt man den stausee so richtig, auch wenn man zur bühne gerade noch akzeptablen sichtkontakt hat...

 

 

12. August:

die party des jahres würde ich sagen. viele leute... fast alle wichtigen... bis auf madame sword. tz. viel alkohol für mich, seltenheit... aber spaß... und das nicht zu knapp. 11h party sind schon was feines.

 zusätzlich am tag danach noch nen schön gechillten skat-abend in des kaiser's garten. tolles wochzenende. mit den tollsten menschen um mich herum.

 

und dann kommt ja auch noch der urlaub. der august meines lebens!? 

16.8.06 14:01
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de